Mönchswaldgemeinde Mitteleschenbach im fränkischen Seenland




Familien, Kinder, Jugend --> Grundschule -->

Logo Mitteleschenbach
Kinderhaus
Grundschule
Musikschule
Ferienprogramm
Ausbildungsplatzbörse


Grundschule


Schulstraße 1
91734 Mitteleschenbach
Tel.: (09871) 518
Fax: (09871) 804
gsmitteleschenbach@t-online.de


Schulleiterin: Frau Karin Raab





Grundschule Klassenlehrer


1. + 2. Klasse Rektorin
Frau Raab

Sprechzeiten:

Dienstag: 10.30 Uhr -11.15 Uhr 

2. + 3. KlasseLehrer:
Herr Jörg Stapfer

Sprechzeiten: 
Mittwoch: 10.30 Uhr - 11.15 Uhr  

3. + 4. Klasse

Lehrerin

Frau Anna-Lena Jahn 

Sprechzeiten:

Donnerstag: 13.00 Uhr - 13.45 Uhr 

Mittagsbetreuung


Unsere kleine Grundschule bietet unseren Kindern in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr (Mo-Fr) eine Mittagsbetreuung und in Verlängerung bis 15.30 Uhr (Mo-Do) eine verlängerte Mittagsbetreuung mit Hausaufgabenbetreuung an. Angeboten wird allen Kindern auch ein kindgerechtes warmes Mittagessen.

Die beiden Betreuerinnen kümmern sich in einem eigenen Raum mit Spielen, Sport, Vorlesen und Bastelarbeiten um die Kinder. Auch der Computerraum steht für die Mittagsbetreuung zur Verfügung.

Elternbeirat Grundschule, Schuljahr 2018/2019

 

Vorsitzende: Pferinger Melanie

Stellvertreterin: Seitz Marion


Weiter gehören dem Elternbeirat an:

Bär Andrea 
Engelhardt Susanne
Einzinger Barbara 
Halbauer Kathrin 
Halbig Christina

Maul Carmela 

Oppelt Silvia



Räume für Mittags- und Hausaufgabenbetreuung neu ausgestattet – warmes Mittagessen für die Kinder


Die Räume der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung an der Grundschule wurden in den letzten Monaten renoviert und neu ausgestattet. Neben neuem Mobiliar für die Mittags- und Hausaufgabenbetreuung wurde auch eine kleine Küchenzeile mit angeschafft. Seit einigen Wochen kann den Kindern nun auch ein warmes Mittagessen angeboten werden. Die Schule wird dabei, wie bereits das Kinderhaus, von einer Gaststätte aus Sauernheim beliefert. Seit dem Umbau stehen der Nachmittagsbetreuung nun zwei Räume in der Schule zur Verfügung. Ein Raum mit entsprechender Ausstattung zum essen, spielen und „chillen“, der zweite Raum für die Hausaufgabenbetreuung. Die Gemeinde investierte rund 14.000 € in die freundlich und kindgerecht ausgestatteten Räume. Bereits seit 2002 wird an der Grundschule durch die Gemeinde eine Mittagsbetreuung und seit einigen Jahren auch eine Hausaufgabenbetreuung angeboten. Der Umstand, dass immer mehr Kinder das Angebot in Anspruch nehmen bestätigt nicht nur den Bedarf, sondern auch die hervorragende Betreuung durch Frau Kleffner und Frau Neubauer. Bürgermeister Stefan Maul stattete der Mittagsbetreuung nun zum Abschluss des Projektes einen Besuch ab. Natürlich testete er auch das Mittagessen – lecker waren sie, die Fischstäbchen und die Nachspeise sowieso!

 

Verleihung des "Klasse2000" Zertifikates


Gesunde Ernährung -  Selbstbewusstsein – sportliche Aktivität – Entspannung – soziale Kompetenz – Suchtprävention
 Die Vermittlung dieser Ziele, die das Projekt „Klasse2000“ deutschlandweit an Schulen unterstützt, liegt den Lehrkräften der Grundschule sehr am Herzen.
2005 initiierte Frau Ulrich die Teilnahme an diesem Programm. Seitdem kommt Frau Bakeberg, die Gesundheitsförderin von Klasse2000, jährlich mehrmals in alle Klassen zu Besuch. Für die dauerhafte Teilnahme wurde nun die Schule am 09.11.2011 mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
Viele liebevoll gestaltete Klaropuppen schmückten den Eingangsbereich und hießen die Gäste willkommen. Die Kinder erfreuten alle Anwesenden nicht nur mit freudvoll gesungenen Liedern, sondern trugen die Inhalte des Klasse2000-Programms anschaulich und fachkundig vor.
Möglich wurde die Teilnahme an diesem wertvollen Projekt durch die kontinuierliche finanzielle Zuwendung des Lions Clubs Ansbach. Der Vorsitzende, Herr Kappe, war sichtlich von den Vorträgen der Schüler und der fröhlichen Atmosphäre begeistert. Er stellte kurz die Schwerpunkte, der Arbeit des Lions-Clubs vor, welcher sich weltweit bei sozialen und kulturellen Projekten engagiert, und sicherte auch weiterhin die Unterstützung in Mitteleschenbach durch seinen Verein zu.
In ihrer Ansprache erläuterte Frau Bakeberg kurz und prägnant die Inhalte und Arbeitsweisen in den Klassen. Sie stellte die Freude über die intensive Zusammenarbeit mit dem Kollegium in Mitteleschenbach heraus.
 Den Menschen, die das Programm Klasse2000 hier an der Schule gemeinsam mit den Lehrkräften tragen, zu begegnen, sei – so die Vorsitzende des Elternbeirates, Frau Krank, sehr interessant und angenehm.
Die Schulleiterin Frau Lutz betonte die Freude darüber, dass unsere kleine Schule an dem Projekt Klasse2000, das den Kindern so wichtige und nachhaltige Kompetenzen vermittelt, teilnahmen kann, und befestigte unter Applaus die Tafel mit dem Zertifikat im Eingangsbereich der Schule.
Abgerundet wurde die kurzweilige und informative Feier durch die Darreichung von frischen Obst- und Gemüseplatten. Damit wurde ein Bogen zu der aktuellen Teilnahme der Schule am sogenannten Schulfruchtprogramm gespannt. Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt interessierte Schulen bayernweit in der Erziehung zu gesunder und ökologischer Ernährung. Somit werden ab sofort in Mitteleschenbach die Schüler einmal in der Woche mit frischem Obst versorgt.
Schon freuen sich die Schüler darauf, wenn Frau Bakeberg im Dezember wieder mit abwechslungsreichen Klasse2000-Stunden in die jahrgangsgemischten Klassen kommt.


» VERANSTALTUNGEN
» KONTAKT
» IMPRESSUM

Stichwortsuche


Adressdaten

» ORTSPLAN
externer Link: Bayern-Atlas

Altmühl Mönchswald Region

Buendnis fuer Familie im Landkreis Ansbach

externer Link: Fraenkisches Seenland

externer Link: Energiesparen mit der N-ERGIE