Mönchswaldgemeinde Mitteleschenbach im fränkischen Seenland






Logo Mitteleschenbach


Finanzämter erkennen Verbesserungs- und Erschließungsbeiträge nicht als „haushaltsnahe Handwerkerleistungen“ an

Wie der Bayerische Gemeindetag in einem Rundschreiben an alle Städte und Gemeinden mitteilte, hat das Bundesfinanzministerium mit Anwendungserlass vom 09.11.2016 an die Finanzämter zwischenzeitlich geklärt, dass Maßnahmen, die von der öffentlichen Hand auf gesetzlicher Grundlage erbracht werden und nach öffentlich-rechtlichen Kriterien abgerechnet werden, nicht im Rahmen des § 35a Einkommenssteuergesetz (EStG) begünstigt sind.

Dies bedeutet, dass Verbesserungsbeiträge wie in unserem Fall für die Erneuerung der Kläranlage, wie auch Erschließungs- und Straßenausbaubeiträge bei der Einkommenssteuererklärung nicht als „haushaltsnahe Handwerkerleistung“ anerkannt werden.  

 

 



» VERANSTALTUNGEN
» KONTAKT
» IMPRESSUM

Stichwortsuche


Adressdaten

» ORTSPLAN
externer Link: Bayern-Atlas

Altmühl Mönchswald Region

Buendnis fuer Familie im Landkreis Ansbach

externer Link: Fraenkisches Seenland

externer Link: Energiesparen mit der N-ERGIE